Rechtspsychologisches Kolloquium

im Sommersemester 2019

Im Rahmen des Faches „Rechtspsychologie“ wird am Institut für Psychologie auch in diesem Semester ein interdisziplinäres Rechtspsychologisches Kolloquium veranstaltet. Die eingeladenen Referentinnen und Referenten berichten über aktuelle Ergebnisse und Probleme der Forensischen Psychologie und Psychiatrie, Kriminalpsychologie, Kriminologie, Strafrechtswissenschaft und anderer Rechtsgebiete. Die Veranstaltung soll nicht nur Studierende, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler informieren, sondern auch Kolleginnen und Kollegen aus der Praxis sowie (im Rahmen der räumlichen Gegebenheiten) einschlägig interessierte Bürger(innen).

In diesem Semester finden folgende Veranstaltungen statt:

Termin ReferentIn Thema Raum
03.06.2019
18 Uhr c.t.
 Dr. Christian Thiel
Universität Augsburg
Professur für Soziologie/Sozialkunde
Betrug als Interaktionsprozess. Mechanismen der
Täuschungsfabrikation und Vertrauensgenerierung in
typischen "Betrugsmaschen".
 A 401
01.07.2019
18 Uhr c.t.
Prof. Dr. Jost Reinecke
Universität Bielefeld
Professur für quantitative Methoden der empirischen Sozialforschung

Altersverlauf der Jugenddelinquenz. Theoretische Konzeptionen und empirische Ergebnisse der CrimoC - Studie.

A 401
22.07.2019
18 Uhr c.t.
Prof. Dr. Thomas Görgen
Deutsche Hochschule der Polizei Münster
Department Kriminal- und Rechtswissenschaften
Vertrauen und Vertrauensbruch? Eigentums- und Vermögenskriminalität zum Nachteil älterer und hochaltriger Menschen. A 401

Ort der Veranstaltung ist der Raum A 401 im Philosophischen Seminargebäude,
Bismarckstraße 1, 91054 Erlangen.

Es ergeht herzliche Einladung.

Prof. Dr. Dr. h.c. F. Lösel, Prof. Dr. M. Stemmler, Prof. Dr. Dr. h.c. F. Streng