Rechtspsychologisches Kolloquium

im Sommersemester 2022

Im Rahmen des Faches „Rechtspsychologie“ wird am Institut für Psychologie traditionell ein interdisziplinäres Rechtspsychologisches Kolloquium veranstaltet. Die eingeladenen Referentinnen und Referenten berichten über aktuelle Ergebnisse und Probleme der Forensischen Psychologie und Psychiatrie, Kriminalpsychologie, Kriminologie, Strafrechtswissenschaft und anderer Rechtsgebiete. Die Veranstaltung soll nicht nur Studierende, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler informieren, sondern auch Kolleginnen und Kollegen aus der Praxis sowie (im Rahmen der räumlichen Gegebenheiten) einschlägig interessierte Bürger(innen).

In diesem Semester finden folgende Veranstaltungen statt:

Termin ReferentIn Thema Raum
9.5.2022 Prof. Dr. Michaela Pfundmair
Hochschule des Bundes Berlin
Wahrheit, Irrtum, Lüge? - Erkenntnismöglichkeiten der Aussagepsychologie Audimax
27.6.2022 Dr. Maren Weiss1, Michael Dechant1, Kerstin Geißelsöder1,Klara Boksan1, Dr. Johann Endres2, Dr. Maike Breuer2, Prof. Dr. Norbert Wodarz3, Dr. Gregor Groß4 und Prof. Dr. Mark Stemmler1
1Institut für Psychologie, Universität Erlangen-Nürnberg
2Kriminologischer Dienst des Bayerischen Justizvollzugs
3Universität Regensburg
4Justizvollzugsanstalt Straubing
Evaluation der Opioidsubstitution in Haft: Vorstellung
und erste Ergebnisse der HOPE-Studie
Audimax
18.7.2022 Prof. Dr. Dr. h.c. Friedrich Lösel1,2, Sonja King1, Irina Jugl1,3 & Dr. Doris Bender1
1Institut für Psychologie, Universität Erlangen-Nürnberg
2Institute of Criminology, Cambridge University, UK
3Ministerium des Inneren, Baden-Württemberg
Extremismus, Radikalisierung und Terrorismus: Risikofak-toren, Schutzfaktoren und psychosoziale Prävention Audimax

Die Veranstaltung findet als Präsenzveranstaltung im AUDIMAX statt, Bismarckstraße 1, 91054 Erlangen.
Bis zum Platz gilt die Maskenpflicht (OP-Masken-Pflicht, Empfehlung FFP2). Am Platz und wenn der Abstand gewahrt ist, darf die Maske abgenommen werden.

Es ergeht herzliche Einladung.

Prof. Dr. Dr. h.c. F. Lösel, Prof. Dr. M. Stemmler, Prof. Dr. Dr. h.c. F. Streng